Zeitloses

RREs gab tatsächlich Zeiten, in den habe ich Alltaggedanken nicht direkt in die Konzertberichte eingebunde. Entweder weil mir das, was da spontan im Kopf rumspunkte, zu lang erschien oder weil ich keinen Bock hatte bis zum nächsten Konzert zu warten. Dabei ist hier nicht zwingend alles mit der lustigen Feder geschrieben und ein paar dieser Kolumnen hätte ich möglicherweise erst gar nicht beginnen sollen. Nun gibt es sie aber und nun bleiben sie auch da, wo sie nicht hingehören. Und nein: Der junge Mann mit ohne Haare bin nicht ich - aber er präsentiert meinen gelegentlichen Gefühlszustand.

All die hohen Ideale..... für Veganer*innen und ihre Gegner*innen 17. Oktober 2013
Die Leiden des jungen W. 07. September 2012
Meine Kamera und ich 14. Mai 2011
Und niemand erklärt Dir den Unterschied... 28. April 2010
Geschichten aus dem Jenseits oder was? 15. Februar 2010